Erschaffen

Meine neue Welt ist bereit, erschaffen zu werden!

Alles existiert nur zum Zweck der eigenen Freude oder jener anderer. Natur und vom Menschen Erschaffenes ergänzen sich in Harmonie. Es gibt Fortbewegungsmittel, die wie Autos, Freude bereiten, aber keinen Schaden an der Mitwelt anrichten. Es gibt keine Bosheit und keine Ungerechtigkeit. Niemand fühlt sich jemals fremd. Alle Lebewesen sind sich gegenseitig in Unschuld aufgeschlossen. Früchte, Gemüse und auch sonst alles Wünschenswerte können zur Freude aller immer und zu jeder Zeit von jedem manifestiert werden. Ernährung existiert bloss zum Genuss und kann weder Schaden am Menschen anrichten, noch ist sie an sich notwendig, um Leben zu erhalten. Es existieren keine schädlichen Substanzen. Ein Tag dauert so lange, wie jeder Einzelne das möchte. Das Spielen und Entdecken ist eine Haupttagestätigkeit eines Jeden. Jeder hat so viele (ferngesteuerte) Spielsachen, wie er/sie/es das wünscht. ;) Niemand benutzt jemals jemanden, weder Menschen, noch Tiere. Schmerz existiert nicht. Es gibt nur wohltuende Gerüche. Jedes Wesen hat an sich und auch allen anderen ausschliesslich Freude und empfindet Stolz für sich selbst und alles was ist. Niemand isst niemanden. Herzliche Gedanken stehen über Intellektuellen. Niemand hat vor nichts Angst. Nachts leuchtet alles. Jeder kann kraft seines Talentes fantastische Produkte erstellen, Dienstleistungen anbieten, allen anderen zur grossen Freude. Ich habe ein tolles Tonstudio und verbringe viel Zeit mit Freunden, um Musik zu machen. Jeder kann teleportieren. Unsere Häuser sehen aus wie UFOs! Jeder darf besitzen, so viel er will und dennoch bedeutet Besitz an sich niemandem nichts. Alle Freunde und die Familie leben in unmittelbarer Nähe. Symmetrische Perfektion (Formen), wechseln sich mit organischen Gebilden ab. Es gibt eine universelle Sprache, mit der sich jeder verständigen kann, auch mit Tieren. Jeder wählt sein Alter an jedem Tag. Es gibt ausnahmslos keine Pflichten. Jeder teilt sein täglich erlerntes Wissen mit anderen aus Freude. Ferner kann jeder für sich lernen und in seinem Tempo voranschreiten. Das Leben erstreckt sich über das gesamte Universum. Und das ist erst der Anfang.

AmadeusKanal17.09.2011